10. Dezember 2014

Hamstermonster – Susanne LÖHLEIN/Henning LÖHLEIN


Résumé / Inhalt
Max, Paul et Mini sont trois petits hamster mignons qui … Stop ! Mignons ? Tout sauf ça ! Max, Paul et Mini veulent enfin devenir effrayants et angoissants. Ils se roulent donc dans la boue, font des grimaces et se déguisent. Mais tous leurs efforts sont vains, les gens ne les remarquent pas ou les trouvent encore plus drôles. Puis, ils rencontrent une petite fille...
Max, Paul und Mini sind drei kleine niedliche Hamster, die … Stopp! Niedlich? Alles, nur das nicht! Max, Paul und Mini wollen endlich unheimlich und angsteinflößend sein. Also wälzen sie sich im Matsch, schneiden Monsterfratzen und verkleiden sich. Aber all die Müh ist umsonst, die Menschen bemerken sie nicht oder finden sie noch putziger. Doch dann treffen sie auf ein kleines Mädchen…

Critique / Rezension
L'histoire des frère et sœur Susanne et Henning Löhlein est ... mignonne ! C’est vraiment rafraîchissant et amusant  d’observer les trois petits hamsters dans leurs tentatives pour ne plus être perçus par leur environnement seulement comme des créatures douces et mignonnes.  Max, Paul et Mini, tout comme nos enfants, veulent également être pris au sérieux et font parfois preuve d’une incroyable richesse d’idées et dépensent beaucoup d'énergie afin d’atteindre leur objectif.
Die Geschichte des Geschwisterpaares Susanne und Henning Löhlein ist … niedlich! Es ist einfach herzerfrischend und lustig, die drei kleinen Hamster bei ihren Versuchen zu beobachten, von ihrer Umwelt nicht nur als süße und putzige Wesen wahrgenommen zu werden. Max, Paul und Mini ergeht es hierbei ähnlich wie unseren Kindern, die auch ernstgenommen werden möchten und einen bisweilen unglaublichen Einfallsreichtum an den Tag legen und viel Energie aufwenden, um an ihr Ziel zu gelangen.
Henning Löhlein combine dans ses illustrations la peinture acrylique avec différents papiers et la photographie. Les illustrations sont très détaillées et humoristiques. Ma nièce de cinq ans s’est bien amusée en voyant la souris en peluche bleu et le hamster pris dans un sachet de chips en train de faire une roulade.
In seinen Illustrationen kombiniert Henning Löhlein Acrylmalerei mit verschiedenen Papieren und Fotografie. Die Illustrationen sind sehr detailreich und humorvoll. Meine fünfjährige Nichte hat sich sehr über die kleine blaue Plüschmaus und des in der Chipstüte gefangenen Hamsters, der Purzelbäume machte, amüsiert. Tränen gelacht hat sie über ein Wortspiel: Mini ist in seiner Verkleidung vor einen Baum gelaufen „Ja, ich hab‘ auch falsche Leute und den Baum getroffen.“
« Hamstermonster » est une histoire amusante ... jusqu'à l'apparition de la petite fille qui se révèle être un monstre dans un costume de fille et qui disparaît de l'histoire aussi rapidement qu'il était apparu. Ce qui reste derrière ce sont trois petits hamsters qui font des nouveaux projets comme s’ils n’avaient jamais vécu ce moment de frayeur et un lecteur confus qui se dit que dans ce cas on aurait pu supprimer l’épisode petite fille-monstre. Quel dommage !
„Hamstermonster“ ist eine unterhaltsame Geschichte … bis zum Erscheinen des Mädchens, das sich als Monster in einem Mädchenkostüm entpuppt und ebenso schnell aus der Geschichte verschwindet, wie es erschienen war. Zurück bleiben drei kleine Hamster, die unbekümmert neue Pläne schmieden, als ob es den eben erlebten Schreckmoment gar nicht gegeben hätte und ein verwirrter Leser, der sich denkt, dass man in dem Fall die Mädchen-Monster-Episode auch hätte streichen können. Schade.

Conclusion / Fazit
Une bonne idée avec une fin peu satisfaisante.
Eine schöne Idee mit einem schwachen Ende.

Merci à la maison d‘édition NordSüd pour ce spécimen gratuit.
Danke an den NordSüd Verlag für das Rezensionsexemplar.



Titre / Titel: Hamstermonster
Auteure / Autorin: Susanne Löhlein
Illustrateur / Illustrator: Henning Löhlein
Éditions / Verlag: NordSüd, 20141
ISBN-13: 978-3314101670
Dimension / Größe: 25,2 x 25 cm

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen